Am 9./10. September fand in Hiddesen zum zweiten Mal das NRW Vereinswochenende statt. Hierbei ging es für die teilnehmenden Vereine darum,  bei einem Einzellauf und einem Staffellauf möglichst viele Punkte für das eigene Team zu erlaufen.

Mit Volker als Hauptorganisator fehlte den Lippern zwar der stärkste Läufer, aber durch die große Anzahl an Kindern und Jugendlichen konnte nach dem ersten Tag der zweite Platz erkämpft werden. Dabei galt es die Hänge am Hermann gut zu meistern und keine unnötigen Höhenmeter auf sich zu nehmen.

Am Sonntag gingen dann drei Staffeln für die Lipper ins Rennen um den zweiten Platz zu sichern, obwohl nur zwei in die Wertung laufen können. Nach der ersten langen Strecke, die Olaf, Lea und Pia liefen lagen wir gut im Rennen. Nach dem zweiten Wechsel mussten wir aber einen Rückschlag verkraften, da die erste Staffel durch einen Fehlstempel aus der Wertung fiel. Jetzte zahlte sich der Einsatz und Kampf der Läufer des dritten Teams aus. Mit einem Punkt Vorsprung konnten wir den zweiten Platz erhalten. Für das eher kleine Teamwider ein toller Erfolg!