Wie schon in den Jahren zuvor hat sich Familie Caspari wieder auf demWeg nach Dänemark zum Paske Loeb gemacht. Um gut vorbereitet zu sein, wurden die Trainingseinheiten des schleswig-holsteinischen und niedersächsischen D-Kaders mitgenutzt und sich in das oft feinkupierte und teilweise recht grüne Gelände eingelaufen.

Die drei Läufe fanden im Nationalpark Thy in direkter Nähe zur Nordsee statt. Lola bewältigte alleBahnen in der D10 alleine, Emma kämpfte in der gut besetzten D14 gegen die schnellen Däninnen und auch Pia und Volker kamen alle drei Tage mit Wertung ins Ziel. Insbesondere der letzte Tag verlangte nochmal große Moral, bei strömenden Regen und 5° waren leichte Lähmungserscheinungen an den Fingern zu spüren.

Insgesamt war es wieder eine schöne entspannte Zeit in Dänemark. Im nächsten Jahr findet der Paske Loeb auf der Insel Fanö statt. Vielleicht kommen ja noch weitere Lipper mit …

Fanö_2017