Der Ort des ersten Landesranglistenlaufs war im Navi noch von den letzten Jahren im Speicher, so ging es ohne Orientierungsschwierigkeiten nach Vehrte ins Osnabrücker Land.

Bei hervorragenden Laufwetter mit Sonnenschein und Temperaturen über 10° gingen 7 Starter vom OL Team auf der Mitteldistanz an den Start. Pia in der D35 und Volker in der H35 konnten dabei Siege erringen. Zweite Plätze erlief neben Emma (D14) und Blondi (H65) auch Lola bei ihrem ersten Lauf ohne Begleitung in der D10. Kira schaffte zwar nur den 4. Platz, hatte aber Lola zum ersten und zweiten Posten begleitet. Danach lief sie zur Höchstform auf und erreichte abgesehen vom Schlusssprint immer die schnellste Zwischenzeit. Olaf erreichte eine guten 4. Platz in der umkämpften H45 mit nur 3 Minuten Rückstand auf die Siegerzeit.

Insgesamt zeigten alle Lipper gute Leistungen, die sich bei den nächsten Wettkämpfen aber noch steigern lassen.