Bis zum vorletzten Lauf lag Volker in der Winter-Trainingsserie WWC noch ganz vorne. Am Ende muste er sich mit 1 Serienpunkt Unterschied geschlagen geben. Vielleicht zahlt sich der Umfang im Winter bei allen Beteiligten ja in guten Platzierungen auf Landes- und Bundesebene aus!